Autorisierter Fachhandelspartner

Winglet - Montage völlig unabhängig

Mit der Winglet CL beginnt eine ganz neue Ära der Raumbeleuchtung, denn der integrierte Akku erlaubt die Montage völlig unabhängig von elektrischen Anschlüssen. Nicht vorhandene oder falsch positionierte Kabelauslässe sind künftig kein Problem mehr. Die Winglet CL wird mit ihren unsichtbaren, integrierten Magneten einfach an der Wandhalterung fixiert. Der Soft-Diffusor aus hochwertigem Acrylglas sorgt für beidseitigen Lichtaustritt, damit eignet sich die Winglet CL ideal für stimmungsvolles Licht in Fluren, Treppenaufgängen und größeren Räumen. Der Knick gibt der Winglet ihren Namen und sorgt dafür, dass die Fläche hinter der Leuchte einbezogen wird. Im wandseitigen Gehäuseteil integriert, speisen die LEDs ihr Licht seitlich in den Soft-Diffusor ein. Dieser strahlt dank des Knicks gleichermaßen auf die Wand wie in den Raum ab. Diese Kombination aus direkter und indirekter Lichtquelle erzeugt ein sehr weiches, diffuses Licht. Die Fixierung an der Wand übernimmt eine metallische, selbstklebende Wandhalterung.

Zum Aufladen wird die Winglet von der Wand genommen, in eine eigens entwickelte Ladebox gelegt und an das Stromnetz angeschlossen.

Wir kommen nicht mehr zum Licht.
Das Licht kommt zu uns.

Kabelloses Licht – Mehr Freiheiten, mehr Flexibilität, mehr Wohnqualität! Eine Leuchte – unendlich viele Anwendungen: Mit den kabellosen Leuchten von Nimbus besitzen Sie nicht einfach nur eine Leuchte für einen Einsatzbereich. Die Leuchten begleiten Sie durch Ihr Zuhause und verwandeln einfach und flexibel jeden Winkel in Ihren Lieblingsort.

Video ansehen

VISION VOM KABELLOSEN LICHT

Mit mobilen Leuchten stößt Nimbus das Tor auf in eine Welt, in der Licht immer und überall verfügbar ist.

Die neue Lese- und Tischleuchte Roxxane Leggera CL zeigt, wie es geht: Um die Leuchte über einen magnetischen Lade-Puck an das Stromnetz zu koppeln, genügt es, sie in dessen Richtung zu bewegen. Ein gut hörbares Klack signalisiert eindeutig, dass die Verbindung geglückt ist. Ebenso einfach wird Roxxane Leggera CL nach Beenden des Ladevorgangs vom Stromnetz getrennt. Ein leichtes Tippen mit der Fußspitze auf den Puck und ein kurzes Anheben der Leuchte reichen aus.

Außerdem lässt sich die kabellose Roxxane Leggera CL (CL steht für cableless light – kabelloses Licht) serienmäßig über einen USB-C-Anschluss aufladen. Bei vollständig aufgeladenem Akku spendet die Leuchte bis zu 100 Stunden lang zuverlässig Helligkeit (400 bis 600 Lumen, 800 Lumen im Boost-Modus) – je nach Grad der Dimmung. Eine gut sichtbar in den Leuchtenfuß integrierte Ladestandanzeige gibt jederzeit dezent Auskunft über den Füllstand des Akkus.

Über einen weiteren USB-Anschluss am Leuchtenfuß können bei Bedarf mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablet-PCs aufgeladen werden. Damit wird der abendliche Sitzplatz nicht nur in Bezug auf Licht flexibel, sondern versorgt noch das über den Tag geschwächte Smartphone für die Abendstunden.

Roxxane Fly - klein, leicht, flexibel, lichtstark und kabellos

Roxxane Fly ist eine portable LED-Leuchte mit integriertem Akku, die für vielfältige Einsatzmöglichkeiten entwickelt wurde. Über den Bewegungssensor auf der Oberseite lässt sich Roxxane Fly berührungslos dimmen. Je nach gewählter Helligkeit spendet die akkubetriebene Leuchte 4 bis 20 Stunden lang zuverlässig Licht – mit einer Licht-stärke von beachtlichen 400 Lumen. Mit 2700 Kelvin bietet Roxxane Fly eine sehr wohnliche Lichtfarbe, die zudem mit einem hohen Farbwiedergabeindex von CRI >90 überzeugt. Dank ihres 3D-Gelenkkopfs ist Roxxane Fly überaus beweglich und flexibel einsetzbar. Dazu tragen auch die unsichtbar an der Unterseite integrierten Magnete bei. Damit lässt sich Roxxane Fly spielerisch leicht an metallischen Oberflächen und Gegenständen befestigen.

Modul L 196 / L 112 - Klinge aus Licht

NEU: Das Modul L196 / L 112 LED-Leuchtensystem

Klinge aus Licht – Angenommen, Dunkelheit und Schatten hätten die Konsistenz von irgendetwas sehr Hartem, unsere Modul L 196 würde sie durchschneiden wie Hattori Hanzos Klinge in Kiddos Hand. Anders jedoch als bei Tarantino strömt hier kein Blut, sondern jede Menge Licht in seiner schönsten Form. Manch einer mag anmerken, wir würden mit unfairen Mitteln kämpfen – aber nur weil es Hanzo nie gelang, drei Klingen ästhetisch aneinanderzukoppeln, muss das nicht automatisch auch für unsere Modul L 196 gelten.

Bis zu 140 lm/W! Weiter gesteigerte Effizienz

Dies gilt umso deutlicher für die aktuelle, komplett neu entwickelte Modul L196/L112 Leuchtenserie. Formal nahezu unverändert, verbergen sich die Neuerungen im Detail: Die optimierten Kegelsenkungen der Diffusorfläche sorgen im Zusammenspiel mit hocheffizienten LEDs und dem neuen Platinenlayout für eine unglaubliche Effizienz von bis zu 140 lm/W. Und dies selbstverständlich bei einer sehr angenehmen und gleichmäßige Ausleuchtung bei DIN-gerechter Entblendung für Arbeitsstätten (DIN EN 12464-1).

Modul L196 Sequence

Bei der neuen Ausführung als Modul L196 Sequence 2 oder 3 wird die solitäre Leuchte zu einer filigranen 2-längigen oder 3-längigen Leuchte additiv verkettet und ermöglicht so bis zu 4,54 Meter lange Lichtbänder.

Die neue Modul Q Project

Gezielt für die spezifischen Anforderungen im Projektbereich entwickelt

Mit den neuen Leuchten Modul Q 280 Project und Modul Q 340 Project erweitert Nimbus konsequent sein Portfolio an effizienten Deckenleuchten für den Einsatz im Projektbereich.

Engineered Design

Formal basieren die neuen Deckenleuchten der Modul Q 280 Project und der Modul Q 340 Project auf der klaren gestalterischen Linie der bereits im Herbst 2014 sehr erfolgreich eingeführten Modul Q 600 bis Q 1200 Pendelleuchten und führen diese Gestaltungssprache konsequent als Deckenleuchte fort. Charakteristisch ist die gefaste, umlaufende Kante, die der Leuchte ihre optische Leichtigkeit gibt. Mit einer Aufbauhöhe von lediglich 17 mm (24 V Ausführung) bzw. 27 mm für die 230 V Ausführung mit integriertem Konverter/Steuerungstechnik (wahlweise einfach schaltbar, dimmbar 1-10 V, Light Control oder Wireless IQ) gehören die Modul Q 280 Project und Modul Q 340 Project zu den flachsten Aufbauleuchten. Durch diese neue, integrierte Bauweise bilden der Leuchtenkopf, der Baldachin und die jeweilige – optional konfigurierbare – Steuerungstechnik eine geschlossene Einheit.

Neue Lichttechnik

Neben dem formalen Aspekt überzeugen die neuen Deckenleuchten der Modul Q Project Serie durch ihre neue Lichttechnik, die auf die spezifischen Anforderungen im Projektbereich hin entwickelt wurde: Erstmals kommt bei Nimbus Deckenleuchten die gefräste Softlight-Diffusorscheibe – eine Weiterentwicklung der bekannten Nimbus Kegelsenkungen – zum Einsatz. Dies ermöglicht in Kombination mit den LEDs sehr hohe Effizienzen, eine optimale Entblendung und eine hohe Gleichmäßigkeit.

Einzigartiges Montagekonzept

Die Modul Q 280 Project und Modul Q 340 Project ist die am Schnellsten zu montierende Aufbauleuchte!

 

 

Rim R Wall - schwebendes Licht

Die neue Nimbus Wandleuchte Rim R 36 Wall ist die perfekte Ergänzung der erfolgreichen Rim R-Deckenleuchtenserie. Die Wandleuchte fasziniert wie die Deckenleuchtenserie durch ihre formale Reduktion und die harmonische Komposition von Kreis- und Zylindergeometrien.

Bei der Rim R Familie sind Design und Funktionalität eng verwoben: Der flache LED-Leuchtkörper aus transluzentem und hochwertigem Acrylglas – gehalten von einer nahezu unsichtbaren Lagerung – schwebt förmlich in dem Ringelement aus hochwertigem Aluminium. Die komplette miniaturisierte Technik mit Konverter und optionaler Dimmeinheit ist im eleganten zylindrischen Sockel verborgen.

Beweglichkeit

Die Rim R Wall ist um 350° drehbar und der Leuchtkörper um ca. 90° schwenkbar. Die hohe Beweglichkeit erlaubt ein vielfältiges Lichtspiel an der Wand. Die Wandleuchte eignet sich zur akzentuierten Beleuchtung der Wandfläche und macht auch in Reihe oder Gruppen installiert eine gute Figur. Wenn der Lichtaustritt der Rim R Wall nach unten gerichtet wird, kann sie auch als Leseleuchte verwendet werden.

Gestendimmung

Auf Wunsch ist die Rim R Wall als Ausführung mit einer komfortablen, erweiterten Gestendimmung erhältlich. Über den Sensor kann direkt und berührungslos an der Leuchte gedimmt werden. Dies alles ohne zusätzlich erforderlichen externen Dimmer. Somit kann die Rim R Wall mit Gestendimmung an eine 3-adrige Standard-Zuleitung angeschlossen werden – einfach die Leuchte über den klassischen Wandschalter einschalten und dann bequem an der Leuchte selbst dimmen.

NEU: Der Umfang der Dimmung ist in zwei Bereiche unterteilt - der obere, hellere Bereich stellt den Beleuchtungs-Mode dar und dimmt sanft gleitend. Der untere, stärker gedimmte Bereich durchläuft in feinen Stufen den Ambiente-Mode. Durch vollständiges Abdimmen wird die Leuchte in den Stand-by Modus versetzt, lediglich ein unauffälliger weißer Schein am Sensor bleibt sichtbar und zeigt im Dunklen seine Position an. Wenn die Leuchte ausgedimmt wurde, kann sie einfach durch eine erneute Betätigung des Sensors wieder auf das gewünschte Helligkeitsniveau hochgedimmt werden.

Nachdem die Leuchte per Sensor ausgedimmt wurde, wird bei Betätigung des Wandschalters zunächst die Leuchte ausgeschaltet. Wird nach ca. 5 Sekunden Wartezeit die Leuchte mit dem Wandschalter wieder eingeschaltet, ruft die Leuchte das letzte, vor dem Ausdimmen eingestellte Helligkeitsniveau ab.

Die sechs hochwertigen Oberflächenveredelungen – Weiß hochglänzend, Tonicsilber matt eloxiert, Chrom hochglänzend, Titangrau matt eloxiert, Gold matt eloxiert und Graphitschwarz matt eloxiert – erlauben eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten. Die Oberflächenveredelungen sind extrem langlebig und bieten einen zeitlosen Auftritt.

Weitere Produkte von Nimbus :

diverse Anwendungen

 

Force One

„Force One“ ist der kraftvolle Name der neuen Leuchte, die der Berliner Designer Rupert Kopp für und mit Nimbus entworfen hat. Von schlanker Gestalt und mit durchdachten Detaillösungen ausgestattet, macht die Arbeitsplatz-Stehleuchte eine gute Figur in jedem Büro. Dabei sorgen die LED-Platinen mit Softlight-Diffusor für gleichmäßiges, blendfreies Licht am Arbeitsplatz – und das bei einer Helligkeit von über 8.000 Lumen.

Die Lichtstärke von „Force One“ verändert sich automatisch je nach Tages- und Jahreszeit. Und dann lassen sich noch persönliche Vorlieben einstellen – man kann zum Beispiel indirektes Licht hinzuzuschalten.

Rossoacustic

die transparente, flexible Akustik

Coming very soon – Rossoacoustic PAD

„Licht trifft Akustik“ – unter diesen Leitspruch hat die Nimbus Group das laufende Jahr gestellt. Die beiden Marken des Stuttgarter Unternehmens – Nimbus (Licht) und Rosso (Akustik) – verschmelzen stärker miteinander.

Erstes Ergebnis dieser Symbiose ist die völlig neu entwickelte Produktfamilie Rossoacoustic PAD. Mit den Rossoacoustic PADS bieten wir Planern und Nutzern ein außergewöhnliches und hochwirksames Akustikwerkzeug an. Lediglich 10 mm dünn ist das modulierend verdichtete Frontvlies der Rossoacoustic PADs. Rückseitig angebracht erhöht ein zurückversetztes lockeres Vlieskissen die Absorptionseigenschaften des Rossoacoustic PAD PLUS und macht es zu einem wirkungsvollen Breitbandabsorber der höchsten Klasse A.

Wir visualisieren Schall im Raum

Als Spezialist für raumakustische Lösungen bieten wir eigene
Akustikmessungen an. Neben den klassischen Messverfahren
erstellt unser internes Akustik-Team professionelle Simulationen
vor und nach Einsatz unserer Produkte, um das Verhalten der
für die Raumakustik maßgeblichen Parameter grafisch und
verständlich aufzuzeigen.